bijupunnathanam.com.v3

Der abendliche Gang ins Ungewisse - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Der abendliche Gang ins Ungewisse
Die unheimliche Welt der Sneak Preview

(Image)Es ist Freitagabend, 22:45 Uhr. Ein Kino, irgendwo in Deutschland. Gebanntes Starren auf die gelöste Kinokarte: Hinter der fortlaufenden Ticketnummer könnte sich womöglich ein sensationeller Preis verbergen. Die Stimmung ist heiter und gelöst, dennoch liegt ein Hauch von Spannung in der Luft.
Wenige Minuten später: Das Publikum verlässt in Scharen den Saal, um sich einer, aus ihrer Sicht gesehen, besseren Abendgestaltung zu widmen. Hart gesottene Cineasten lehnen sich jetzt erst zurück und nippen an ihrem Kaltgetränk, denn der Abend hat gerade erst begonnen...

Was war hier passiert? Was ging schief? Keine Angst: Das sind Szenen, die sich in einer bestimmten Form des Kinoprogramms so fast regelmäßig abspielen. Die Rede ist hier von der so genannten Sneak Preview, einer besonderen Art der Filmaufführung, bei der der Zuschauer im Vorfeld über den geplanten Film im Dunkeln gelassen wird.

Doch welche Vorteile hat die Sneak Preview? Was spricht dafür, für einen unbekannten und möglicherweise nicht meinem Geschmack entsprechenden Film Geld auszugeben?
Natürlich spricht rein gar nichts gegen einen normalen, gemütlichen Kinobesuch. Man kann sich im Vorfeld über die Vorführung informieren und somit das Risiko enttäuscht zu werden, minimieren.

Es gibt aber auch Argumente, die für das Wagnis "Sneak Preview" sprechen: Wie der Name an sich schon suggeriert, handelt es sich bei der Sneak Preview um eine Vorschau bzw. eine Vorpremiere. Oft handelt es sich bei den gesneakten Filmen um Streifen, die erst in einigen Wochen, selten sogar Monaten, regulär ihren Weg auf die Leinwand finden. Die Sneak Preview kann auch eine Entscheidungshilfe für das Kino selber sein, denn häufig werden nach den Previews kleine stichprobenartige Befragungen vorgenommen, um einen groben Überblick über den Anklang des Filmes zu finden. In manchen Fällen haben Besucher einer Sneak Preview den gezeigten Titel somit "herausgevoted", da die negative Stimmung den Betreiber dazu veranlasst hatte, den Film im Normalprogramm nicht zu zeigen.

Als Entschädigung für den Missbrauch des Kinogängers als Versuchsobjekt, werden die Sneak Previews generell günstiger als übrige Aufführungen angeboten. Im Durchschnitt kostet die Sneak Preview in Deutschland heutzutage 5€ (ausgenommen 3D-Sneaks). Als besonderes Gimmick erwarten den Besucher in den meisten Kinos auch noch eine kleine Verlosung vor dem Film: Man kann häufig Filmplakate, Gutscheine oder sonstigen Ballast gewinnen.

Oben genannte Tatsachen sind Anreiz für Mainstream-Kinogänger, gelegentlich die Sneak Previews zu besuchen. Spezielle Kinocommunitys und Websites prognostizieren außerdem Sneak Previews und ermöglichen somit eine Schätzung über den aufzuführenden Streifen - hält man das Warten auf einen bald anlaufenden Film also nicht mehr aus, kann man so sein Glück versuchen. Natürlich immer ohne Gewähr.

Aber auch für die bereits genannten Cineasten sind Sneak Previews ein besonderer Leckerbissen, denn häufig findet man in den Sneaks Filme wieder, die ihren Weg in die normalen Aufführungen gar nicht erst schaffen und für das Kino wenig lohnenswert wären. Diese Genrekost stößt dem Hollywoodgucker oftmals sauer auf und unerwartete Exotik säubert die Kinosäle oft mehr als ein Powerreiniger.
Hier findet trotzdem noch jeder seinen Spaß, der sich nicht nur für den Film als reines Mittel zur Unterhaltung, sondern auch an den stilistischen Mitteln, der Machart, der Technik und dem Film als Kunstwerk für sich interessiert.

Man sieht also: Die Sneak Preview ist eigentlich für Jedermann-/frau gemacht, lockt sie doch mit Gewinnspielen, niedrigen Preisen, der Möglichkeit, tolle Filme lange vor Premiere zu genießen und der gewissen Spannung beim Gang ins Ungewisse.

Fazit: Absolut zu empfehlen.

Abschließende Links:

1) Sneak.de - eine Übersicht der Sneakkinos in Deutschland
2) Score11 - eine Filmcommunity mit mehr oder weniger aktuellen Sneakprognosen.

dynAdZ
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
dynAdZ
22. Apr 2011, 08:04 Uhr
Film & TV-Blog
5.919
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,8 / 5,0 (20 Stimmen)
© 2004-2018 by bijupunnathanam.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 727
Mitglieder online: 81
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben
Sitemap