bijupunnathanam.com.v3

Present-Gen Wii U?!? - Hardware-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Hardware-Blog

Artikel lesen

Present-Gen Wii U?!?
Welche Chancen hat die Konsole noch?

(Image)"Hahaha no." - Das war alles, was zur Unreal Engine 4 für die Wii U gesagt wurde. Und es verdeutlicht, wie sehr Nintendos Next-Gen Konsole doch jetzt schon veraltet ist. Denn nicht nur die neuste Unreal Engine wird nicht für Nintendos Wii U kommen.
Nun also auch die neue Unreal Engine. Nummer Vier wird nicht für Nintendos aktuellste Konsole kommen. Und das, obwohl die Wii U eigentlich "Hardcore-Gamer" ansprechen wollte. Das wird wohl schwierig werden, da viele Games auf der Unreal Engine basieren. Bei der aktuellen Nummer drei sind das zum Beispiel Bioshock Infinite, Batman: Arkham City, Mass Effect 3 oder Spec Ops: The Line - um nur ein paar der vielen, vielen sehr erfolgreichen UE3-Titel zu nennen.

Neue Titel nicht auf der Wii U
Eben genannte Games würden theoretisch auf der Wii U laufen. Denn die Unreal Engine 3 gibt es für die Nintendo Konsole. Ob sich allerdings ein Studio die Mühe machen würde, etwaige Titel zu portieren, ist eine andere Frage.


Viel gravierender ist, dass mit der Unreal Engine 4 die zukünftigen AAA-Titel entwickelt werden. Und damit wird keines der Topspiele der Zukunft so einfach auf der Wii U erscheinen. Der Entwickler müsste entweder eine andere Engine nutzen oder aber das Spiel auf die UE3 portieren - ob sich das rechnen würde, lest ihr später.

Aber auch andere Engines streben nicht an, auf der Wii U zu laufen. Denn EA bzw. DICE's Wunderengine Frostbite 3 soll auch nicht auf der Wii U laufen.
Auch Deep Silvers neuster Ultra-Blödsinn Saints Row 4 wird nicht für Nintendos aktuelle Konsole erscheinen - genauso wie Dead Island: Riptide

Demütigung und Degradierung
Die Gamer werden vermutlich jetzt schon bedient sein. Doch es kommt noch dicker. Die Entwickler teilen nicht nur mit, dass sie keine Umsetzung auf der Wii U planen, sie degradieren die Konsole regelrecht.

Deep Silver bringt Saints Row 4 für den PC und "alle derzeit aktuellen Plattformen" - aber eben nicht die Wii U. Bei DICE lautet das: "Wir müssen irgendwo eine Grenze festlegen, was die niedrigsten Anforderungen für diesen Titel betrifft." - und diese Grenze liegt eben über der Nintendo Konsole.


Um nochmal auf die Unreal Engine 4 zu sprechen zu kommen. Nach seinem überraschten Lacher hat Mark Rein, Mitbegründer von Epic Games, dem Entwickler der Unreal Engine, gesagt, dass es für die Wii U die UE3 gebe. Das Ziel für die Unreal Engine 4 seien aber Next-Gen-Konsolen - und damit nicht die Wii U.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass sowohl Publisher als auch Engine-Hersteller die Wii U bestenfalls auf einer Stufe mit der (noch) aktuellen Generation der Konsolen von Sony und Microsoft sehen. Der erhoffte Aufschluss zur Konkurrenz, den Nintendo schaffen wollte, scheint damit schon mal gescheitert.

Unbefriedigende Verkaufszahlen
Als ob das alles nicht schon schlimm genug wäre, bietet die Wii U auch recht wenige Anreize für Entwickler, sich auf diese Konsole zu konzentrieren. Denn die Absatzzahlen Nintendos neuer Konsole sind eher bescheiden. Wurde sie zum Launch noch recht häufig von Nintendo-Fans gekauft, ebbte das Interesse zusehend ab. Nach britischen Einzelhändlern forderte auch Ubisoft eine Preissenkung, da die Konsole sich nicht richtig verkauft. Auch Gamestop äußerte sich über schwache Verkaufszahlen.


Besonders bitter dürfte der Vergleich zu den Konsolen von Microsoft bzw. Sony sein. Denn obwohl schon lange bekannt ist, dass sie demnächst abgelöst werden, verkaufen sie sich immer noch - teilweise sehr deutlich - besser als Nintendos Next-Gen-Konsölchen. In den USA steht die Xbox 360 mit 302.000 Exemplaren im Februar der Wii U mit 64.000 Einheiten gegenüber. Zwar sind die USA ein typisches Xbox-Käufer-Gebiet, allerdings darf sich eine erst vier Monate alte Konsole niemals derartig schlecht gegenüber einer einige Jahre älteren, demnächst abgelösten Konsole präsentieren. Und auch die PlayStation 3 dürfte sich besser verkauft haben, auch wenn Sony nur die gemeinsamen Verkäufe der PS3 und PSV verkündete.

Weltweit sieht es ähnlich schlecht für die Wii U aus. Während sich im Jahr 2013 die PS3 bis jetzt 1,9 Millionen Mal verkaufte und die Xbox 360 immerhin knapp 1,3 Millionen Einheiten an den Mann brachte, konnte die Wii U nur 543.000 Geräte absetzen. Die Wii verkaufte sich sogar noch 477.000 Mal. Ein großes Interesse für die neue Konsolengeneration von Nintendo besteht also auch bei den Kunden nicht.


Aber wie sieht es bei euch aus? Seid ihr von der Wii U überzeugt? Oder hat sie euch enttäusch? Schreibt es in die Kommentare!

Mehr zur Wii U gibt es in diesem Blog.

Chrissik
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chrissik
10. Apr 2013, 13:56 Uhr
Hardware-Blog
7.918
 
Optionen

Beitrag bewerten
4/54/54/54/54/54/54/54/54/54/5
Bewertung: 4,1 / 5,0 (13 Stimmen)
© 2004-2018 by bijupunnathanam.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 802
Mitglieder online: 96
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben
Sitemap